icon ipo

Am 05/06.10.2019 durfte ich als LRO mit dem GV Stockelsdorf LM FH 001die diesjährige Landesmeisterschaft der Fährtenhunde ausrichten. Mit einem hochmotivierten ausrichtenden Verein an meiner Seite war es ein leichtes diese Veranstaltung durchzuführen.
Nach der Gebrauchshundmeisterschaft war es die zweite Veranstaltung des GV Stockelsdorf, die mit Bravour abgeschlossen wurde - nicht zuletzt durch eine sehr gute Bewirtung durch „Die drei Damen“ von der Kantine.
Die Schwerstarbeit dieser Veranstaltung hatten jedoch unsere Fährtenleger, angeführt von Nico Süfke, Marcus Wenck, Dietmar Lange, Matthais Kock, Tim Rohweder, sowie für die Verleitungen Kathrin Pantlofwsky, die durch den Fährteneinweiser im Gelände Burkhard Welske tadellos eingewiesen wurden und eine hervorragende Arbeit leisteten.
Der Wettergott meinte es nicht gut mit uns ersten Tag, jedoch waren die Leistungen sehr ansprechend und sollten am zweiten Tag noch besser werden.
Unter den Augen von Leistungsrichter Kollegin Bärbel Wilken gingen am ersten Tag 11 Hunde an den Start und kämpften sich durch das Gelände. Ein Teilnehmer konnte leider das Ziel hier nicht erreichen. Ein Starter in der FH- 2 kämpfte sich mit 71 Punkten durch die Fährte.
Der zweite Tag begann nicht nur mit einem sagenhaften Sonnenaufgang, sondern überraschte auch mit sehr gutem Wetter. In dem wirklich super Fährtengelände purzelten am zweiten Tag die Punkte und der Sieger konnte hier in einem spannenden Kampf ermittelt werden.
Schade nur, dass es wenig Schlachtenbummler ins Gelände geschafft haben, um den Teilnehmer auch die Atmosphäre einer Landesveranstaltung zu geben. Hier müssen wir unbedingt dran arbeiten und ich hoffe auf nächstes Jahr.
Auf den Sieger der Veranstaltung mussten wir dann bis zur letzten Fährte warten, Der Sportfreund Marco Grönke hatte das letzte Los gezogen und mit einer vorzüglichen Leistung hatte er am Vortage hoch vorgelegt - die Spannung groß. Mit einem sehr guten Ergebnis der letzten Fährte, schaffte Sportsfreund Marco Grönke mit seinem Rüden Attack die Titelverteidigung, gefolgt von Rudi Buttgereit der mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen musste. Den dritten Platz errang Dorita Rhode mit dem jüngsten Hund der Veranstaltung. Jeder Teilnehmer konnte am zweiten Tag den Erfolg für sich verbuchen.
Auf der Siegerehrung durch unseren 1. Vorsitzenden, der dem ausrichtenden Verein nochmals für die erfolgreiche Durchführung dankte, wurde dem OFG Rudolf Jürgens noch ein Präsent für seine Verdienste im Fährtensport überreicht.
Abschließend bedanke ich mich bei allen Sportsfreunden, die mich bei dieser Veranstaltung unterstützt haben und ich würde mich freuen, wenn wir noch enger zusammenrücken und die Veranstaltungen besuchen und den Teilnehmern den Rücken zu stärken für Ihren Sport.
Sportliche Grüße
Hardy Meyer LRO S-H

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.