icon ipoUnter der Leitung von OfG Rudolf Jürgens fand am 3. Oktober zum Vergrößern Klickenbeim GHSV Tungendorf ein Helferseminar statt.
Mit Referent Klaus Malion aus dem LV Weser-Ems (Team Steenfelde), stand ein erfahrener Ausbildungs- und Prüfungshelfer zur Verfügung.
Zur Unterstützung hatte er sich Schutzdiensthelfer Tobias Hackling mitgebracht.

Erfreulich war an diesem schönen Herbsttag nicht nur das Wetter, sondern auch die Teilnehmerzahl. Acht Schutzdiensthelfer, vom erfahrenen Aktiven bis zum Junghelfer, hatten sich angemeldet. Unterstützt wurden sie durch eine Vielzahl an Hundeführern mit ihren Hunden verschiedenster Rassen und Alters.

Nach einem kleinen Frühstück und einer kurzen Absprache ging man gleich in die Praxis.
Zunächst zeigte Klaus mit zwei seiner eigenen Hunde einige Trainigseinheiten beim Stellen und Verbellen, kurze Flucht sowie den Junghundeaufbau.
Danach waren dann aber die Teilnehmer gefordert. Schwerpunkt war zunächst die allgemeine technische Helfertätigkeit. Jeder Teilnehmer zeigte kurze Sequenzen seiner Arbeit z.B. kurze Flucht, Bedrängen oder Überfall. Klaus gab während und nach den Einheiten Tipps und Anregungen. Besonders unsere Junghelfer konnten hier einige wertvolle Tipps mitnehmen.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause ging es dann am mit dem Aufbau von Junghunden, das individuelle Arbeiten in unterschiedlichen Ausbildungsphasen und das richtige „Lesen“ der Hunde weiter. Alle Teilnehmer hatten Zeit sich auch untereinander auszutauschen und Klaus Malion mit Fragen zu löchern.
Ein gelungener Workshop mit viel positivem Feedback ging gegen 18 Uhr zu Ende und OfG „Ulli“ Jürgens hat schon angekündigt, dass es auf jeden Fall im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird. Der Landesverband dankt dem ausrichtenden Verein für den tollen Einsatz und die Gastfreundschaft.
zum Vergrößern Klickenzum Vergrößern Klickenzum Vergrößern Klicken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok