icon thsLiebe Sportsfreundinnen und Sportsfreunde,
der GHSV-Sylt veranstaltet

am Sonntag, den 18. Juni 2017

ab 9.00 Uhr die diesjährige Landesmeisterschaft-THS auf seiner Platzanlage in Sylt/Ost und als Ergänzung ein offenes Turnier unabhängig vom Reglement LV-Turnierhundsportfest.

Hierzu laden wir Euch recht herzlich ein.

Wir führen folgende Einzel- und Mannschaftswettbewerbe nach der gültigen PO und in Übereinstimmung mit der Anlage III zur Satzung LV-Turnierhundsportveranstaltung durch:

1.) Vierkampf 1 / Vierkampf 2 / Vierkampf 3
2.) 1000 m / 2000 m / 5000 m Geländelauf
3.) CSC-Mannschaftswettbewerb (Jugendliche (AK 10-15) und Erwachsene (alle AK))
4.) Mannschaftswettbewerb im Vierkampf (VK 1, VK2 oder VK3)

 

Qualifikation zur Bundessiegerprüfung (BSP) DVG:
Teilnehmer in allen Altersklassen qualifizieren sich mit einer Erstplatzierung im Vierkampf 3 automatisch für die DVG BSP. Eine Qualifikation im Vierkampf 2 ist nur in den Altersklassen möglich, die gemäß gültiger Qualifikationskriterien für die DVG BSP zugelassen sind. Der Start auf der BSP erfolgt dann entsprechend der Qualifikation (gleiche Disziplin).

Für die Mannschaftswertung VK 1-2-3 müssen 4 Teilnehmer aus einem Verein gemeldet werden.

Die CSC-Mannschaften dürfen sich aus Startern verschiedener Vereine zusammensetzen. Im Falle einer erfolgreichen Platzierung verpflichten sich die Mannschaftsteilnehmer zur Teilnahme an der DVG BSP in gleicher Besetzung (LV-Turnier = Qualifikationsturnier!). Ersatzstarter für die BSP sind bereits zum LV-Turnier zu benennen.

Sämtliche Disziplinen im VK 2 und VK 3, sowie der CSC-Mannschaftswettbewerb müssen in Freifolge gezeigt werden.
Jeder Teilnehmer muss im Qualifikationszeitraum mit dem gleichen Hund an drei Veranstaltungen im Vierkampf teilgenommen haben und zwei Veranstaltungen mit mindestens 48 Punkten in der Unterordnung absolvieren.
Für den Geländelauf gelten die Qualifikationszeiten für die Eintragungen im Sportpass an drei Veranstaltungen.
Für den CSC-Mannschaftswettbewerb gelten folgende Qualifikationsbedingungen:
Teilnehmer einer Mannschaft müssen an mindestens drei Veranstaltungen im Vierkampf mit mindestens 42 Punkten in der Unterordnung teilgenommen haben.

Als offene Veranstaltung (unabhängig vom Reglement Landesmeisterschaft THS) werden folgende Disziplinen angeboten:
1. Vierkampf 1 / Vierkampf 2 / Vierkampf 3
2. 1000 m / 2000 m / 5000 m Geländelauf
3. Dreikampf (VK1)
4. Hindernislaufturnier
5. CSC-Mannschaftswettbewerb

Die Teilnahme am Wettkampf ist nur mit gültiger THS- Leistungsurkunde und nachgewiesener Tollwutschutzimpfung des Hundes erlaubt.
Der Hund muss mind. 15 Monate alt und haftpflichtversichert sein. Die Teilnahme am Wettkampf erfolgt auf eigene Gefahr.

Es können nur Teilnehmer starten die über einen Mitgliedsverein gemeldet sind.

Jeder Teilnehmer und jeder Hund kann für die Mannschaftswertung nur einmal gewertet werden.

Ehrungen:
Vierkampf 1,2 und 3: Die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse - Frauen und Männer - werden mit einem Pokal, alle Teilnehmer auf Wunsch mit einer Urkunde ausgezeichnet.

1000 m, 2000 m und 5000 m Geländelauf: Die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse - Frauen und Männer - werden mit einem Pokal, alle Teilnehmer mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Mannschaftswettbewerb Vierkampf und CSC: Für die Mannschaftswettbewerbe werden drei Siegerpokale bereitgehalten. Jede Mannschaft bekommt eine Urkunde.

Die Tagessieger in den einzelnen Disziplinen (VK 1, 2 und 3, Geländelauf) werden besonders erwähnt.

Die Teilnehmer müssen Sportkleidung tragen. Die Siegerehrung erfolgt mit dem Hund.

Startgeld:
8,00 € je Teilnehmer für einen Start. Für jeden weiteren Start 4,00 € zusätzlich. Startgeld gilt für Teilnehmer mit einem Hund. Für jeden weiteren Hund muss das Startgeld erneut gezahlt werden. Starten zwei Familienmitglieder mit einem Hund, müssen beide das Startgeld nach der o.g. Regelung zahlen. Das Startgeld gilt einschließlich des Mannschaftswettbewerbs (VK 1, 2 und 3).
Für den CSC- Mannschaftswettbewerb müssen 9,- € entrichtet werden.
Da die Meldefrist zur BSP sehr kurz ist, müssen alle Teilnehmer, die einen Start bei der BSP anstreben, den VDH- Meldeschein ohne ausgefüllten “Veranstaltungsort- und Datum“ einreichen.
Eine Kopie des Meldescheins wird dann für die weitere Meldung zur BSP, bei entsprechender Platzierung verwendet.

Anmeldungen sind ausschließlich auf dem VDH- Meldeschein mit eingetragenen Qualifikationen einzureichen.
(Bitte auf den Meldescheinen bei ''Prüfung am'' vermerken ob LM oder offenes Turnier. Meldungen für die LM haben Vorrang)

Meldungen an: Harald Müller Budersandstr.15 25559 Hörnum Tel. 04651/881299 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldeschluss ist am 4. Juni 2017 (Datum des Poststempels), Nachmeldungen und Ummeldungen sind am Wettkampftag nicht möglich. Die Anmeldung der Teilnehmer am Wettkampftag ist bis 8.30 Uhr erforderlich. Das Meldebüro ist ab 7.30 Uhr geöffnet.

Wichtig! Es sind am Veranstaltungstag THS-Leistungsurkunde, Impfpass, Mitgliedsausweis des Hundeführers und falls nicht identisch, der Mitgliedsausweis des Hundeeigentümers vorzulegen.
(Sportpass wahlfrei).

Für das leibliche Wohl werden wir wie immer bestens und preisgünstig sorgen, so dass wir euch darum bitten, vom Mitbringen eigener Verpflegung und Getränke abzusehen.

Mit sportlichem Grüßen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok