Uncategorised

Sparten

  icon-bh-16x16 Begleithundausbildung   icon-ipo-16x16 IPO Gebrauchshundsport  icon-fh-16x16 Fährtenhundausbildung  icon-st-16x16 Stöberhund 
  icon-agi-16x16 Agility   icon-ths-16x16 Turnierhundsport
 icon-obi-16x16 Obedience    icon-robi Rally-Obedience
  icon-vdhhf-16x16 VDH-Hundeführerschein 
  icon mtr 16x16 Mantrailing  icon rh Rettungshund  icon wasser 16x16 Wasserarbeit

Rett SKNverl062019

icon ipo

1. Aufbauseminar für Schutzdiensthelfer

Am 20./21.07.2019 findet ein Helferseminar für alle Schutzdiensthelfer des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit René Machatsch statt.
Auf Wunsch der Helfer liegt der Schwerpunkt auf "prüfungsmäßiges Arbeiten".
Selbstverständlich wird auch "Junghundaufbau", "Problemlösung" etc. angeboten.
Entsprechende Hunde sind mitzubringen.

Kosten für die Helfer: 30,00 € inklusive Mittagessen
Das Anmeldeformular findet Ihr auf der Homepage des Landesverbandes unter "Seminare".
Ausrichter der Veranstaltung ist der GSV Stockelsdorf, Austragungsort ist das Gelände der Hundeschule Silke Looks, Rehkamp 10, 23758 Oldenburg in Holstein.

2. Sichtung für die Norddeutsche MannschaftsMeisterschaft (NDMM)

Am 1. Mai fand beim GHSV Neumünster-Tgdf. unter meiner Leitung sowohl eine Sichtung für die Mannschaftsaufstellung zur NDMM
als auch für den geplanten Helferpool des Landesverbandes zur Einsetzung für die Gebrauchshundmeisterschaft (GHM) statt.

Als Leistungsrichter waren Volker Sulimma (1. Vors. LV S-H, OfG DVG) und Hartmut Meyer (LRO LV SH) eingesetzt.
Auf Grund einer plötzlichen Erkrankung von Meyer, habe ich seinen Part übernommen.
Es hatten sich 7 HundeführerInnen mit Ihren Hunden verbindlich zur Sichtung angemeldet.
Ein Hundeführer hatte rechtzeitig seine Meldung auf Grund einer Erkrankung des Hundes zurück gezogen, ein Hundeführer fehlte unentschuldigt.
Da jetzt nur noch die benötigten 5 Starter zur Verfügung standen, fiel die Sichtung für die NDMM aus.
Die folgenden Hundeführer sind somit nominiert und werden den Landesverband bei der NDMM vertreten:

  • Sonja Lämmerhirt
  • Bärbel Süfke
  • Clarissa Jensen
  • Renè Machatsch
  • Sebastian Ruby

 

2. Sichtung für einen Helferpool des Landesverbandes Schleswig-Holstein
Der Sichtung für den Helferpool stellten sich die SF Marwin-Lee Kraak, Tim Rohwedder, Patrick Ahrens, Alex Jännicke und Stefan Ohm.
Die Helfer arbeiteten jeder einen von ihren mitgebrachten Hunden. Die Arbeit wurde sofort analysiert und besprochen.
In der 2. Runde wurde mitbewertet, ob die Helfer die Ratschläge und Empfehlungen des Richterteams umsetzen konnten.
Für eine bessere Selektierung haben dann 2 Helfer noch einen fremden Hund gearbeitet.
Alle Helfer lieferten gute bis sehr gute Ergebnisse ab. Es fehlt bei dem einen oder anderen noch etwas Erfahrung mit sehr schnellen und kompromisslosen Hunden was teilweise aus dem Fehlen solcher Hunde in den Vereinen resultiert.

Als Helfer für die GHM wurden folgende Helfer nominiert:

  • Patrick Ahrens – Teil 1
  • Ronny Hümke – Teil 2
  • Alex Jännicke – Ersatz

Abschließend möchte ich mich beim ausrichteten Verein GHSV Neumünster-Tgdf. bedanken der immer ein Garant für eine hervorragende Ausrichtung ist.

icon thsLiebe Sportfreunde,
wir möchten euch herzlich zur diesjährigen Landesverbandsmeisterschaft im Turnierhundsport (LVM THS) einladen, die der GHV Flensburg am Sonntag, den 09. Juni 2019 ab 09:00 Uhr auf seiner Platzanlage in Handewitt-Weding veranstaltet.
Wir führen folgende Einzel- und Mannschaftswettbewerbe nach der gültigen VDH PO THS und in Übereinstimmung mit der Anlage III zur Satzung LV-Turnierhundsportveranstaltung durch:
1. Vierkampf 1 / Vierkampf 2 / Vierkampf
3 2. Canicross Sprint-, Kurz- und Langstrecke, bzw. Geländelauf 1000 m / 2000 m / 5000 m
3. CSC-Mannschaftswettbewerb (Jugendliche (AK 10-15) und Erwachsene (alle AK))
4. Mannschaftswettbewerb im Vierkampf (VK 1, VK 2, VK 3)
Allgemeine Bestimmungen:
Für die Mannschaftswertung VK 1, VK 2, VK 3 müssen 4 Teilnehmer1aus einem Verein gemeldet werden. Die CSC-Mannschaften dürfen sich aus Sportlern verschiedener Vereine zusammensetzen.
Sämtliche Disziplinen im VK 2 und VK 3, sowie der CSC-Mannschaftswettbewerb müssen in Freifolge gezeigt werden. Die Teilnehmer müssen Sportkleidung tragen.
Die Teilnahme am Wettkampf ist nur mit gültiger THS-Leistungsurkunde und nachgewiesener Tollwutschutzimpfung des Hundes erlaubt. Der Hund muss mindestens 15 Monate alt und haftpflichtversichert sein. Die Teilnahme am Wettkampf erfolgt auf eigene Gefahr. Es können nur Teilnehmer starten, die über einen DVG Mitgliedsverein gemeldet sind.
Jeder Teilnehmer und jeder Hund kann für die Mannschaftswertung nur einmal gewertet werden.
Läufige Hündinnen führen am Ende einer Disziplin (Geländelauf), bzw. am Ende des Tages (VK und CSC) vor. Die Läufigkeit muss dem Prüfungsleiter spätestens einen Tag vor der Veranstaltung bekannt gegeben werden.
Qualifikation:
Für den Vierkampf muss jeder Teilnehmer im Qualifikationszeitraum mit dem gleichen Hund an drei Veranstaltungen im Vierkampf teilgenommen haben und zwei davon mit mindestens 42 Punkten in der Unterordnung absolviert haben.
Für den Geländelauf gelten die Qualifikationszeiten für die Eintragungen in der Leistungsurkunde an zwei Veranstaltungen.
Für den CSC-Mannschaftswettbewerb gelten folgende Qualifikationsbedingungen: Teilnehmer einer Mannschaft müssen an mindestens 3 Veranstaltungen im Vierkampf mit mindestens 42 Punkten in der Unterordnung teilgenommen haben. ACHTUNG! In diesem Jahr gibt es im Rahmen eines Pilotprojektes eine alternative Qualifikationsmöglichkeit für den CSC: Sportler können an einer Sichtung teilnehmen. Diese wird am 08.06.2019 ab 16:00 Uhr auf der Platzanlage des GHV Flensburg stattfinden. Anmeldungen hierfür bitte bis zum Meldeschluss (25.05.2019) an Rebecca Ratz.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  1 Für alle hier angesprochenen Personen wird der einfachen Lesbarkeit halber die männliche Form verwendet, die weibliche Form ist selbstverständlich jeweils gleichermaßen gemeint.

Ehrungen:
Vierkampf 1, 2 und 3: Die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse – Frauen und Männer – werden mit einem Pokal, alle Teilnehmer mit einer Urkunde ausgezeichnet.
1000 m, 2000 m und 5000 m Geländelauf: Die Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse – Frauen und Männer – werden mit einem Pokal, alle Teilnehmer mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Mannschaftswettbewerb Vierkampf und CSC: Für die Mannschaftswettbewerbe werden für die ersten drei Mannschaften jeweils Siegerpokale bereitgehalten. Jede Mannschaft bekommt eine Urkunde.
Die Siegerehrung erfolgt mit dem Hund.
Startgeld:
8,00 € je Teilnehmer für einen Start. Für jeden weiteren Start 4,00 € zusätzlich. Startgeld gilt für Teilnehmer mit einem Hund. Für jeden weiteren Hund muss das Startgeld erneut gezahlt werden. Starten zwei Familienmitglieder mit einem Hund, müssen beide das Startgeld nach der o. g. Regelung zahlen. Das Startgeld gilt einschließlich des Mannschaftswettbewerbs (VK 1, VK 2, VK 3). Für den CSC-Mannschaftswettbewerb müssen 9,00 € entrichtet werden.
Qualifikation zur DVG Bundessiegerprüfung (BSP) THS:
Teilnehmer in allen Altersklassen qualifizieren sich mit einer Erstplatzierung im Vierkampf 3 automatisch für die DVG BSP THS. Eine Qualifizierung in VK 2 ist nur in den Altersklassen möglich, die gemäß gültiger Qualifikationskriterien für die DVG BSP THS zugelassen sind. Der Start auf der BSP erfolgt dann entsprechend der Qualifikation (gleiche Disziplin).
Im Falle einer erfolgreichen Platzierung einer CSC-Mannschaft, verpflichtet sich diese zur Teilnahme an der DVG BSP THS in gleicher Besetzung (LV-Turnier = Qualifikationsturnier!). Ersatzstarter für die BSP sind bereits zur Landesmeisterschaft zu benennen.

Da die Meldefrist zur DVG-BSP THS kurz ist, müssen alle Teilnehmer, die einen Start bei dieser Veranstaltung anstreben, bereits zur Landesmeisterschaft THS den VDH-Meldeschein einreichen. Eine Kopie des Meldescheins wird dann für die weitere Meldung zur BSP, bei entsprechender Platzierung verwendet.

Anmeldungen werden über das Onlinemeldesystem Caniva entgegengenommen. Anmeldungen zur CSC-Sichtung am Vortage der LVM THS sind an Rebecca Ratz, Rönnerstr. 23, 24211 Honigsee, Tel.: 0151 588 871 31, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Meldeschluss ist am 25.05.2019
,
Nachmeldungen und Ummeldungen sind am Wettkampftag nicht möglich. Die Anmeldung der Teilnehmer am Wettkampftag ist bis 08:30 Uhr erforderlich. Das Meldebüro ist ab 07:30 Uhr besetzt.
Wichtig! Es sind am Veranstaltungstag THS-Leistungsurkunde, Impfpass, Mitgliedsausweis des Hundeführers und falls nicht identisch, der Mitgliedsausweis des Hundeeigentümers vorzulegen.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, so dass wir bitten, vom Mitbringen eigener Verpflegung und Getränken abzusehen.

Mit sportlichen Grüßen
Rebecca Ratz  OfT LV S-H
Holger Bartelsen GHV Flensburg

einladung LMRO 1 2019

 pdf button Meldeformular

einladung NDMM2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok